Hobby: Malen nach Zahlen

Malen nach Zahlen gegen den Stress

Viele brauchen nach einem langen Tag im Beruf ein wirksames Anti-Stress-Programm. nach Zahlen ist ein Hobby, was effektiv dabei hilft, den Stress abzubauen. Die Beschäftigung mit , Vorlagen und Pinsel ist eine Wohltat für die Seele. Dazu kommt, dass beim Malen beide Hälften des Gehirns aktiviert werden. Dies hat einen nachhaltigen Entspannungsprozess zur Folge und der Stress verschwindet.

Psychologen vergleichen Malen nach Zahlen mit einer Meditation. Derjenige, der malt, konzentriert sich nur auf diese Tätigkeit. Das Karussell aus Gedanken rund um die alltäglichen Sorgen wird dabei blockiert.

Was genau ist Malen nach Zahlen?

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §7 der Datenschutzerklärung

Wer auf der Suche nach einem kreativen Hobby für Erwachsene und ist, wird es im Malen nach Zahlen finden. Das Prinzip ist einfach erklärt: Gemalt wird wahlweise in Aquarell, Acryl- oder Ölfarbe. Auf der Vorlage sind viele kleine und große Felder, aus denen schließlich das Bild entsteht. Ein Set besteht aus einer Leinwand mit einem festgelegten , mehreren Farben und einem Pinsel. Sinnvoll ist es, Terpentin oder Farbreiniger in einen kleinen Becher zu füllen. Auf diese Weise werden die Pinsel sauber, wenn es einen Farbwechsel gibt. Ein Tuch hilft zudem dabei, den Pinsel wieder zu trocknen.

In den vielen kleinen und großen Feldern auf der Leinwand sind Zahlen zu finden. Jede der Zahlen passt zu einer Ziffer auf den Farbtöpfchen. Zum Ausmalen wird immer die vorgegebene gewählt, damit das fertige Bild auch der Vorlage entspricht.

Was ist zu beachten?

Damit alles wie gewünscht klappt, müssen beim Malen nach Zahlen grundlegende Dinge beachtet werden. So ist es wichtig, die Farbtöpfchen vorsichtig zu öffnen. Anschließend wird ebenso vorsichtig die Farbe mit einem kleinen Holzstab umgerührt, vielleicht einem Zahnstocher. Zu Beginn sollte nur mit den dunklen Farben gemalt werden. Um das Ausmalen zu erleichtern, werden alle Felder, die die gleiche Zahl haben, nach und nach ausgemalt. Am besten zuerst die großen Felder ausmalen und danach die kleinen Felder. Erfolgt ein Farbwechsel, dann muss die Farbe, mit der zuletzt gemalt wurde, zuerst trocknen, um zu verhindern, dass etwas verschmiert.

Damit die Farbe in den Töpfchen nicht austrocknen kann, sollten sie immer gut verschlossen werden. Dies ist bei einem Wechsel der Farbe der Fall, ebenso wie bei längeren Pausen. Wichtig ist es zudem, den Pinsel immer sehr gründlich zu reinigen. Ist beim Ausmalen des Motivs das Mischen von mehreren Farben erforderlich, dann sollte so etwas zum Schluss geschehen. So lässt sich verhindern, dass die Öl- und verunreinigt werden. Von Bedeutung ist zudem die richtige Beleuchtung, um die Umrisse und die Farben deutlich erkennen zu können.

Reicht ein Pinsel aus?

Wer ein Set mit Malen nach Zahlen kauft, bekommt in der Regel nur einen Pinsel dazu. Falls jedoch mehr gewünscht werden, dann ist ein Pinselset in unterschiedlichen Stärken zu empfehlen. Die Sets bestehen aus sechs bis zwölf Pinseln, die Stärken reichen von sehr fein, mit nur wenigen Borsten, über mittelstark bis zur breiten Variante. Je nachdem, welches Motiv beim Malen nach Zahlen ausgemalt werden soll, bieten sich auch andere Pinselformen an. So gibt es runde und flache Pinsel oder eine Mischung aus beiden Varianten.

Wer zusätzlich Pinsel kaufen möchte, steht vor der Frage: Echthaar- oder Kunsthaarpinsel? Für Malen nach Zahlen reicht ein günstiger Kunsthaarpinsel, der aber gut verarbeitet sein sollte. Die Borsten müssen fest angebracht sein, damit sie nicht ausfallen und in der Farbe kleben bleiben. Der Stiel des Pinsels kann wahlweise aus Holz oder Kunststoff sein, zudem sollte zwischen dem Stiel und dem Kopf des Pinsels eine nahtlose Zwinge aus Aluminium sein.

Ist eine Malpalette notwendig?

Wer schon einmal einem Maler bei der Arbeit zugesehen hat, weiß auch, was eine Malpalette ist. Auf dieser besonderen Palette werden die Farben gemischt. Angeboten werden sowohl ovale als auch eckige Paletten, mit oder ohne Vertiefung für die Farben. Durchschnittlich ist eine Malpalette 30 Zentimeter lang und 20 Zentimeter breit, außerdem haben viele der Paletten ein sogenanntes Eingriffloch, was es erleichtert, sie mit einer Hand zu halten.

Malpaletten werden aus lackiertem Holz oder aus Kunststoff hergestellt und besitzen eine weiße oder eine transparente Grundfläche. Auf diese Weise kann der Maler das unverfälschte Farberlebnis sehen. Bei anspruchsvollen Motiven, die auch Mischfarben vorsehen, ist der Kauf einer Malpalette auf jeden Fall sinnvoll.

An der Staffelei entspannter malen

Viele, die Malen nach Zahlen als Hobby haben, denken über den Kauf einer Staffelei nach, denn das Malen am Tisch ist anstrengend, selbst wenn die Leinwand etwas erhöht liegt. Eine Staffelei besteht aus einer vertikal angebrachten Platte mit einem Aufstellrand und steht auf einem dreibeinigen Ständer. Das Ausmalen wird auf diese Weise vereinfacht, denn der Maler sitzt oder steht deutlich entspannter. Gefertigt werden Staffeleien aus Holz, aus Metall oder pflegeleichtem Kunststoff. Das Gestell selbst kann mit nur wenigen Handgriffe in der Höhe variiert werden, womit ein bequemes Malen im Sitzen oder Stehen möglich wird.

Die Höhe der Auflage liegt zwischen 40 und 110 Zentimeter. Um das Bild genau platzieren zu können, sollte der Aufstellrahmen möglichst breit sein. Ideal sind Staffeleien, die sich für Bilder bis zu einer Breite von 120 Zentimeter eignen. Wer mehr Komfort möchte, sollte eine Staffelei mit einer herausziehbaren Schublade wählen, die zugleich als praktische Ablagefläche für Pinsel und Farben dient. Lässt sich die Staffelei zusammenklappen, dann ist auch das Malen im kein Problem. Moderne Modelle haben dazu noch einen Tragegriff und einen abnehmbaren Gurt.

Video: Künstlerin testet: Malen nach Zahlen *super aufwendiges Motiv für Erwachsene* // I’mJette

Künstlerin testet: Malen nach Zahlen *super aufwendiges Motiv für Erwachsene* // I'mJette

Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Es gelten dann die Datenschutzbestimmungen von Google.

Fazit zum Hobby Malen nach Zahlen

Nicht jeder muss ein begabter Maler sein, um ein selbst gemaltes Bild an die Wand zu hängen. Wird nach Zahlen gemalt, dann ist es kein Problem, ein Künstler zu sein. Allerdings sollten die einzelnen Flächen präzise ausgemalt werden. Wenn die Farben verschmieren oder wenn über die Linien gemalt wird, sieht das Ganze nicht so gut aus. Um das Durchscheinen der Zahlen und Linien auf der Leinwand zu verhindern, ist es gute Idee, sie vorher mit einem weißen Buntstift zu übermalen. Wie lange es dauert, ein Bild auszumalen, richtet sich immer nach dem Schwierigkeitsgrad und der Größe. Wer noch nie auf diese Art ein Bild gemalt hat, sollte zunächst mit einem einfachen Motiv anfangen. Mit etwas Übung können später die Motive anspruchsvoller und die Bilder größer werden.

Bild: @ depositphotos.com / natasha-tpr

Tommy Weber
Letzte Artikel von Tommy Weber (Alle anzeigen)